Vorstandssitzung Januar 2020

Wingreis, im Januar 2020

Liebe Mitglieder

Ich hoffe Ihr seid alle gut ins neue Jahrzehnt gestartet.

Der Vorstand hat sich diese Woche getroffen und wir haben die weiteren Schritte in unserem Vorhaben gegen den weiteren Ausbau der N5 besprochen.

Es ist uns ein Anliegen, den Dialog offen zu führen und alle Mitglieder zu ermuntern, uns mit Ideen und in Arbeitsgruppen zu unterstützen. Bitte meldet euch über die Homepage, oder direkt beim Vorstand, wenn Ihr Interesse habt, gemeinsam für den Erhalt unseres schönen Bielerseeufers zu kämpfen.

Im Moment läuft die Frist für die Revision der regionalen Siedlungs- und Verkehrs Entwicklung, RGSK, Schwerpunkt öffentlicher Verkehr. Frist: 31.03.2020. Online ab 10.2.2020

Welche Forderungen sollen gestellt werden? Fokus auf Verkehr reduzieren oder umlenken? Bausünden der jetzigen Strasse zurückbauen. Fehler in der bisherigen Planung korrigieren. Den Blick öffnen, dass es nicht nur um den Tunnel geht, sondern um den privaten und öffentlichen Verkehr zwischen Bözingen und Neuchâtel und noch weiter darüber hinaus?

Wer sich in dieser Arbeitsgruppe einbringen möchte, melde sich bitte bei Anne-Käthi Zweidler: Tel.: 079 256 51 19, E-Mail: anne-kaethi.zweidler@bluewin.ch.

Des Weiteren wollen wir Landschaftsbegehungen organisieren, um aufzuzeigen, was der weitere Ausbau der Strasse für die Landschaft bedeuten würde.

Wer sich für dieses Projekt begeistern kann, melde sich bitte bei Sandra Gurtner Oesch, Tel.: 078 766 04 60, E-Mail: sandra.gurtneroesch@profawo.ch

Zudem suchen wir ein französischsprachiges Mitglied, welches für uns Übersetzungsarbeiten übernehmen könnte.

Auf unserer Homepage www.n5bielersee-sonicht.ch werdet Ihr laufend informiert und findet weitere interessante Artikel.

Danke schon jetzt für eure Unterstützung: zusammen sind wir stark und können mehr bewirken!

Freundliche Grüsse

Im Namen des Vorstandes «N5 Bielersee – so nicht!»

Susanne Knecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.